Ergebnisse – BDG-Branchenmotoring #7

Die Zahlen sind erschreckend:

Fast 40 Prozent der Befragten gaben an, Umsatzeinbrüche in der Corona-Pandemie zwischen 50 und 75 Prozent erlitten zu haben. Viele von ihnen haben nur dank einer guten Vorsorge überlebt. Doch die Rücklagen sind nach acht Monaten Pandemie aufgebraucht, grundsätzlich neue Perspektiven für Designerinnen und Designer notwendiger denn je.

Ergebnisse der aktuellen 
Auswertung ansehen >>

24,6 Milliarden Euro stellte der Staat notleidenden kleinen und mittleren Betrieben als Überbrückungshilfe zur Verfügung. Abgerufen wurde davon offenbar bisher nur ein sehr geringer Teil. Es wurde beschlossen, den erleichterten Zugang zur Grundsicherung zu verlängern. In der letzten BDG-Umfrage gaben aber nur knapp 5 Prozent der Teilnehmenden an, dass sie diese Möglichkeit in Anspruch genommen haben.

Ist also die Krise im Kommunikationsdesign vorbei? Oder müssen die Unterstützungsmaßnahmen an die tatsächliche Situation der Akteure angepasst werden? Wir werden die Situation weiterhin beobachten. Die Ergebnisse der siebten Umfrage findest Du hier.

Wir danken allen bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass sie die Voraussetzung für eine bessere Gestaltung der Unterstützungsmaßnahmen schaffen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.